Life

Life

22.06.17

Sommergrippe

Mein momentane Tagesroutine? Nasen putzen, Husten, Tee trinken ... den ganzen Tag.
Sommergrippe nennt man das wohl. Ich war zuvor noch nie im Sommer krank und bei der aktuellen Hitze, wo man lieber im Freibad chillen sollte anstatt im Bett zu liegen, ist das gar nicht schön.

Ich habe überhaupt gar keinen Hunger und den Tee habe ich auch langsam satt. Ich fühle mich total schwach und könnte den ganzen Tag rumliegen. Heute Mittag konnte ich mich aufraffen und war einkaufen, aber danach war ich so ko, dass ich erst einmal 2 Stunden geschlafen habe.

Nun bin ich wieder munter und langweile mich. Ich kann mich auch schwer auf eine Sache konzentrieren, weil ich Kopfweh habe. Im Haushalt wäre so viel zu tun, aber ich kann mich nicht aufraffen. Draußen wird es ganz dunkel. Vielleicht kommt ja ein Gewitter. Über eine kleine Abkühlung wäre ich ganz froh.

Für morgen hatten wir eigentlich eine Spieleabend geplant und übermorgen ist das Nachbarschaftsfest. Das kann ich vermutlich absagen. Ich bezweifle, dass eine plötzliche Wunderheilung eintritt.

Ach naja, genug gejammert, aber das musste ich mal loswerden.

Nun zu ein paar guten Nachrichten. Mein halbes Jahr Probezeit ist vorbei und dann erhalte ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Ich weiß zwar nicht, ob die sooo glücklich sind mit mir als Person, aber meine Arbeit mache ich gewissenhaft. Das sind alles ziemliche Schnattertaschen und ich bin eher eine ruhige Person. Ich mag es auch nicht über andere zu lästern, die ich kaum kenne oder alle Einzelheiten über mein Privatleben preiszugeben. Ich brauche generell immer eine lange Zeit um mit Personen warm zu werden. Zu oft wurde ich durch mein blindes Vertrauen enttäuscht und seitdem bin ich sehr vorsichtig. Wenn deine Freundinnen hinter deinem Rücken Wetten abschließen und dich mit deinem Freund auseinanderbringen, dann ist das schon ziemlich erschütternd und bringt dein ganzes Weltbild ins Schwanken. Manchmal dachte ich echt, ich bin in so einer billigen Soap, wo hinter deinem Rücken ein Haufen Intrigen geschmiedet werden.

Jetzt fühle ich mich schon wieder voll müde und ich denke, ich werde mich noch ein bisschen hinlegen.

Genießt das schöne Wetter für mich mit!

Kommentare:

  1. Oh je, das ist ja wirklich heftig: Bei dieser Wärme (ich vermute, Du wohnst in einer südlicheren Region als ich - hier im Nordosten ist es vergleichsweise wirklich erträglich) so eine elende Grippe ...

    Ich wünsche mir sehr für Dich, dass Du bald wieder gesund wirst, Dich so schnell als möglich wenigstens schon ein bisschen besser fühlst.

    Was Du da über die "Schnatterinchen" schreibst ist auch heftig aber leider gar nicht so selten. "Freundinnen" sind solche Menschen allerdings nicht - wer so intrigant ist, trägt, ob nun bewusst oder nicht, schon ein ganzes Stück Bosheit in sich.

    Noch einmal aufrichtige Genesungswünsche und viele ganz freundliche und liebe Grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich wohne fast ganz im Süden unweit von Stuttgart. Danke, mittlerweile bin ich wieder fit, obwohl ich noch 2 Wochen mit meinem Husten zu kämpfen hatte.
      Meine Arbeitskolleginnen sind schon ganz ok. Manchmal geht mir das Geschnatter nur etwas auf die Nerven, aber wir können gut zusammen arbeiten.
      Das mit meinen "Freundinnen" war schon zu meiner Schulzeit und als ich das damals leider erst alles hinterher erfahren hatte, hatte ich den Kontakt abgebrochen. Irgendwann bin ich zu dem Entschluß gekommen, mich von allem zu trennen, was mir nicht gut tut. Trotzdem hat mich das bis heute geprägt.

      Löschen
  2. Ich hoffe du bist mittlerweile gesund. Sommergrippe ist echt was gemeines, bei dem schönen Wetter ist man doch lieber draußen.
    Mich hat es im Frühjahr ziemlich erwischt, ich bin dann aber wieder schnell auf die Beine gekommen, mit Propolis, Tee & Co. Ganz neu in meiner Sammlung von Hausmittelchen sind Probiotika von https://www.vitaminexpress.org/de/probiotic-vital-probiotika-kapseln, die die Darmflora nach Antibiotikaeinnahme wieder aufbauen.
    LG,
    Mariella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      vielen Dank! Ich bin wieder fit. Ich nehme gar nicht viele Medikamente. Ich trinke viel Tee, Kamille, Pfefferminze, Ingwer; und schlafe viel. Ich denke, das ist die beste Medizin.
      LG, Juli

      Löschen